Dorfverschönerungsverein Weilerswist trotz Virus im Einsatz

02.06.2020

Auch in Zeiten von Covid – 19 ist der DVV, selbstverständlich unter Einhaltung aller Spielregeln und Vorschriften, unermüdlich unterwegs.
Nachdem das traditionelle Maifest am 30. April abgesagt worden ist und Mitglieder und Besucher hierüber schon etwas traurig waren, heißt es nun für den DVV den Ort wieder zu verschönern. Nunmehr beginnen die Pflanzarbeiten im Kreisel an der Kölner - / Bonner Straße. Einige fleißige Hände haben Stauden und Blumen gepflanzt, damit der Kreisel wieder in neuem Glanz erstrahlt. Vorweg hatte Vorsitzender Andreas Molter einige Schläuche verlegt und eine Bewässerungsanlage ausprobiert. „Dies erleichtert unsere Arbeit, besonders an heißen Sommertagen, an denen öfters zweimal am Tage ein manuelles Gießen notwendig war, sehr“, betonte der Vorsitzende.
Unter der Regie von Conny Schmid und Marion Hartwig wurden die Pflanzen und Blumen zusammengestellt und erblühen nun im Kreisel. Unterstützung haben die beiden durch das hiesige Blumengeschäft „Osman“ (früher Schulte) erfahren, der die Setzlinge mit gesponsert hat. Darüber freut sich der DVV und sagt ein herzliches Wort des Dankes!!!
In den nächsten Tagen werden dann die zahlreichen Blumenkübel im Ort bepflanzt. Diese haben einige Mitglieder in fleißiger Arbeit neu zurecht gemacht und angestrichen. Für die Blumen in den Kübeln ein herzliches Dankeschön an Mitglied Marion Hartwig (Marion’s Blumenlädchen, Kölner Straße 208, Tel 015202167344).
Auch die Ortseingangsschilder können sich wieder sehen lassen. Der neue Anstrich ist bereits aus der Entfernung zu bewundern.
Zukünftige Arbeiten sind die Erneuerung des Holzhauses für die Ausstellung der DVV Krippe bzw. als Kassenhaus für das Maifest, sowie die Erneuerung des Zunftbaumes am wunderschön gestalteten Platz vor der St. Mauritiuskirche. Hier ist auch der Brunnen gesäubert und das Wasser fließt wieder; Peter Görtz hat hier richtig gut gearbeitet. Dieser Ort ist ein beliebter Punkt, an dem sich Wanderer, Radfahrer, Einheimische und Gäste gerne entspannen und verweilen. Hier wird für das kommende Jahre noch eine sogenannte Ortsidentitätstafel aufgestellt, damit sich jeder Gast, aber auch Einheimische, mit dieser Zeittafel über Weilerswist informieren kann.
In wieweit der DVV seine kommenden Feste wie der Sessionsauftakt zum 11.11. oder das traditionelle Krippenansingen, dessen Erlöse einem guten Zweck im Ort zukommen wird, feiern und begehen kann, ist derzeit offen.
Der DVV freut sich auch jetzt über neue Mitglieder, egal ob aktiv oder inaktiv mit der Spende eines Jahresbeitrages von 15 Euro. Sprechen Sie die Vorstandsmitglieder an oder informieren Sie sich unter www.DVV-Weilerswist.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Dorfverschönerungsverein Weilerswist trotz Virus im Einsatz